10 Kommentare zu “#259 „Urlaub“ in Polen // +Nachtrag

  1. *mau*
    alle fahren se nach polen.
    langsam steigt in mir die sehnsucht..
    werde wohl die nächsten tage mal mit wurzelsuche (ostpreußen/masuren) anfangen.

    tolle fotos und blickwinkel hier!
    weißt du was es mit dem kleinen minihaus da auf sich hat?

  2. eieiei, hast auch du polnische/ehemalige deutsche Wurzeln? 😀

    Ich danke dir sehr!
    Ich glaube, das Haus war ein ehemaliges Pförtnerhaus. Da hinter sind alte Backsteingebäude, in denen heute Läden sind (der coole 2nd Hand und andere). Und ich glaube, in dem Häusschen wohnt inzwischen jemand. Zumindest sind Gardinen an den Fenstern und persönliche Gegenstände drumherum 😀

  3. japp, ehemalig deutsche sozusagen. 3/4 großeltern stammen aus dem „rechtsoderigen“ brandenburg, 1/4 aus masuren. wie ich gestern erfragt hab, aus http://bit.ly/bSzMq3 .
    die zwischengeneration (eltern^^) interessierte die ahnen“forschung“ nich so, drum war ich noch nie in einem der wurzelorte :/
    wird langsam zeit..

  4. dann wirds wirklich Zeit! 🙂 Vor allem die masuren sind einfach nur toll. Da gibts viel zu sehen (eher Landschaftstechnisch, aber es ist sehr schön dort). Vor drei Jahren hab ich da an der Grenze zu Litauen Urlaub gemacht.

  5. Mitfahren und im Notfall kidnappen 😀 oder beleg nen Polnischkurs bei meinem Bruder, der freut sich sicher über neue Schüler 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s